Grammophonsammler

Startseite | Kontakt | Impressum | Haftungsaschluss

Tischgrammophon

Die doch recht großen Trichtergeräte wurden nach und nach von den Tischgrammophonen(ab ca.1910) mit innenliegendem Trichter abgelöst. Bei den Tischgeräten konnten die Nebengeräusche der Nadel und des Laufwerkes durch schließen des Deckels erheblich reduziert werden.

Columbia Anfangen möchte ich mit einem Columbia Typ 117 Bj.ca 1924 mit zweigeteiltem Schalltrichter... Oberansicht mit gedrehter Schalldose, erleichtert das Austauschen der Nadel,besonders hier...

His Master`s Voice Tischmodell Nr.3 mit einem Zwei-Feder- Laufwerk und einer Exhibition Schalldose Baujahr ca. 1921. Diese Grammophone wird als trichterloses Grammophon (Hornless Gramophon) bezeichnet, sie haben eine...

Parlophon Firma Parlophon in Berlin. Lindström geb.1892-1933 er erwarb unter anderem die Firmen Beka; Odeon; Lyraphon; Dacapo; Favorit durch die Übernahme 1927 durch die englische Columbia wurde daraus die...

Chantal Kleines Tischgerät aus Belgien. Dieses Gerät ist ein Zwei-Schriftengerät, es kann sowohl Tiefenschrift(Pathe`) wie auch die Seitenschrift(Grammophon). Der Tonarm ist so konstruiert das die...

Edison Ca. 1912 wurden die neuen Edison-Plattenphonographen auf den Markt gebracht. Auch diese Platten wurden in Tiefenschrift aufgenommen und wurden mit einem Diamantstift abgetastet.Diese Platten waren...

Pathe Die doch recht großen Trichtergeräte wurden nach und nach von den Tischgrammophonen (ab ca.1910) mit innenliegendem Trichter abgelöst. Bei den Tischgeräten konnten die Nebengeräusche der Nadel und ...